Kategorien
Haupt Sonstiges Worte der Weisheit, Aschermittwoch und die christliche Kirche

Worte der Weisheit, Aschermittwoch und die christliche Kirche

  • Words Wisdom Ash Wednesday

Worte der Weisheit

Die christliche Kirche hat die Wochen vor Ostern als Zeit der Buße und geistlichen Selbstprüfung betrachtet.
Selbstprüfung bedeutet, analytisch auf unsere vergangenen Taten zurückzublicken.

'Eloi, Eloi, Lamma Sabachtani.'
(„Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“)
-(1. Psalm1)

„Lobt den Herrn, ihr alle, die seine Anbeter sind... Er hat die Anziehungskraft der Freundlichkeit nicht verachtet oder geschmälert, noch hat er sein Gesicht von mir abgewendet, mein Hilferuf blieb nicht unbeachtet. Nimm, was ich dir schulde, mein Loblied vor einer großen Versammlung.'
-(Psalm1)
Johannes schrieb: „Wenn wir sagen, dass wir keine Sünde haben, betrügen wir uns selbst ... Wenn wir sagen, dass wir nicht gesündigt haben, machen wir Gott zu einem Lügner.“
- (1. Johannes 1: 8, 10)

'Ob wir aufwachen oder schlafen, wir sollten mit Christus zusammenleben ... und einander erbauen'.
- (1. Thes. 5: 10-11)

„Ob du isst oder trinkst oder was immer du sonst tust, tue alles zur Ehre Gottes“
-(1. Kor. 10:31).

Nach dem Katechismus der Katholischen Kirche
' Das Gebet ist eine 'lebenswichtige und persönliche Beziehung mit dem lebendigen und wahren Gott'.
- (CCC-Nr. 2558)

Bezüglich der Haltung des Gebets, der Umkehr und der Demut sagte Jakobus:
„Erniedrigt euch vor dem Herrn, und er wird euch aufrichten“.
-(Jakobus 4:10)

Interessante Artikel